Einfaches Rezept/ Anleitung für einen Schokoladenadventskalender

Dieses Rezept für einen Schokoladenadventskalender ist wohl mehr eine Bastelanleitung als ein richtiges Rezept. Das Basteln des Adventskalenders macht aber trotzdem Spaß an den man sich 24 Tage lang vor Weihnachten erinnert. 

Zutaten und Zubehör

Vollmilchschokolade: 150 g

Eine Adventskalenderform vom Vorjahr oder man kann auch eine Form kaufen

(z.B. Hier http://www.amazon.de/Dr-Oetker-2194-Adventskalender-Set/dp/B005WU9AVI)

Evtl. etwas Klebeband, leicht ablösbar

Bastelanleitung Schokoladenadventskalender

Die Adventskalenderform säubern und trocknen lassen.

Die Schokolade zum schmelzen bringen. Dabei die richtige Temperatur (ca. 45°C) einhalten.

Wenn die Schokolade flüssig ist, wird sie die Form gefüllt. Da die Figuren recht klein sind, kann sich ein Löffel oder eine Spritzdüse gut eignen, um besser zielen zu können.

Die mit der Schokolade gefüllte Form des Adventskalender vorsichtig schütteln solange sie noch warm und flüssig ist, damit die Schokolade glatt wird und Luftblasen entweichen.

Jetzt muss die Schokolade noch fest werden lassen.

Die Form kann dann wieder in den Kalender geschoben werden. Wir ein Kalender aus dem Vorjahr verwendet, müssen jetzt noch die Türchen verschlossen werden. Dazu nimmt man am besten das durchsichtige und leicht entfernbare Klebeband.