Fettreif

Wer schon einmal eine Tafel Schokolade oder eine Hohlkörperfigur aus Schokolade nach längerer Zeit ausgepackt hat, wird sicher schon ab und zu festgestellt haben, dass sich ein weißer Film über die Schokolade gelegt hat. Dieser Film wird als Fettreif bezeichnet.

Fettreif ist eine dünne Schicht von Fett an der Oberfläche der Schokolade. Dieser Film führt dazu, dass die Schokolade nicht mehr glänzt, sondern matt und gräulich aussieht. Der Fettreif entsteht, wenn die Schokolade zu warm aufbewahrt wird. Auch bei starken Temperaturschwankungen kann Fettreif auftreten.

Bei hohen Temperaturen wird das Fett, welches in der Kakaobutter vorkommt, weich und tritt an der Oberfläche aus. Dort erstarrt es beim Abkühlen wieder und bildet einen dünnen weißen Film. Dies sieht zwar nicht sehr schön aus, aber die Genießbarkeit der Schokolade ist dadurch zum Glück nicht beeinträchtigt.

Weitere Tipps zur Lagerung und Aufbewahrung von Schokolade gibt es hier. Neben dem Fettreif kann auch der sogenannte Zuckerreif das Aussehen der Schokolade beeinträchtigen.

 

3 thoughts on “Fettreif

  1. Pingback: Lagerung und Haltbarkeit von Schokolade | Schokiwelt

  2. Pingback: Kuvertüre | Schokiwelt

  3. Pingback: Zuckerreif - Schokiwelt

Comments are closed.