Kakaobohnen selber Rösten

Kakaobohnen selber zu rösten ist eine spannende Angelegenheit. Als Rohstoff benötigt man getrocknete und fermentierte Kakaobohnen, die es im Internet in handelsüblichen Mengen zu bestellen gibt. Wie man Kakaobohnen selber rösten kann, ist hier nachzulesen:

Bei dem Rösten zu Hause sind zwei Dinge wichtig: 1. Die Röstdauer und 2. Die Rösttemperatur.

Bei der industriellen Herstellung von Schokolade und Kakaopulver wird darauf sehr genau geachtet.

Kakaobohnen vor dem Rösten

Kakaobohnen vor dem Rösten

Röstdauer:

Die Röstdauer hängt von der Größe der Bohnen, der Rösttemperatur, dem gewünschten Röstgrad und der Qualität und der Sorte ab.

Rösttemperatur:

Durch die Temperatur beim Rösten wird die Stärke der Reaktion beeinflusst. Je nachdem wie stark die Kakaobohnen geröstet werden sollen, muss die Temperatur höher oder niedriger eingestellt werden. Die Temperatur liegt üblicherweise zwischen 130°C und 150°C. In manchen Rezepten werden auch 160°C angegeben.

Möglichkeiten der Röstung zu Hause

Es gibt verschiedene Methoden, wie Kakaobohnen zu Hause geröstet werden können

1.)    In einer Pfanne auf dem Herd

2.)    Im Backofen

3.)    Mit einer Rösttrommel: Lohnt sich nur für größere Mengen

Ich habe das Verfahren im Herd und in der Pfanne ausprobiert.

Vorgehen: Rösten im Herd

  • Bohnen auf ein Backblech mit Backpapier ausbreiten
  • Herd auf ca. 150°C vorheizen.
  • Backblech in den Ofen schieben und 10 bis 35 Minuten warten, je nach gewünschtem Röstgrad. Die Kakaobohnen zwischendurch 2 bis 3 Mal wenden.
  • Herausnehmen und abkühlen lassen. Da die Bohnen noch sehr heiß sind, läuft der Röstprozess auch danach noch etwas weiter.

Vorgehen: Rösten mit der Pfanne

  • Bohnen in die Pfanne geben, so dass nur eine Schicht vorhanden ist.
  • Bohnen ständig wenden, damit sie nicht anbrennen
  • Röstzeit beträgt ca. 15 bis 40 Minuten, je nach gewünschtem Röstgrad

Die folgenden Kakaobohnen eignen sich zum Rösten. Wichtig ist, dass man rohe Bohnen kauft und nicht bereits geröstete.

Sinn des Röstens:

Durch das Rösten werden Mikroorganismen in den Kakaobohnen abgetötet. Es wird zudem der Wassergehalt reduziert, es entstehen durch die Millardreaktion Röstaromen, die der Schokolade ihren Geschmack geben und die Schalen lassen sich nach dem Rösten leichter von den Kernen der Bohnen trennen. Zudem verändert sich die Farbe.

Bei der industriellen Herstellung von Schokolade wird der Röstvorgang genau überwacht. Die Rösttemperatur und Röstdauer unterliegen der Geheimhaltung. Werden die Bohnen zu wenig geröstet, ist der Wassergehalt zu hoch und das typische Kakaoaroma kann sich nicht entfalten. Ist die Temperatur bzw. die Röstdauer zu hoch, verbrennen die Bohnen und schmecken nicht mehr.

Nach dem Rösten folgen das Brechen und das Schälen auf dem Weg zur Schokolade.

2 thoughts on “Kakaobohnen selber Rösten

  1. Pingback: Kakaobohnen selbst mahlen | Schokiwelt

  2. Pingback: Kakaobohnen Brechen und Trennen | Schokiwelt

Comments are closed.